Seit Oktober 2016 wird der Chor von Gabriela Glaus geleitet

 

Sie begann ihre Gesangsausbildung in der ersten Primarklasse in der St. Galler Singschule bei Meie Lutz und Helen Löw. In der dritten Primarklasse begann sie zudem eine Klavierausbildung und entschied sich nach der Sekundarschule für das Gymnasium mit Schwerpunkt Musik, Hauptfach Klavier.

Im letzten Kantonsschuljahr  wurde sie mit dem Hauptfach Gesang bei Caecilia van de Laak in das Begabtenförderungsprogramm der Schule aufgenommen. Während der ganzen Schulzeit blieb Gabriela Glaus Mitglied in der St. Galler Singschule und sammelte dort weitere Chorerfahrung. Zudem sang sie im Kirchenchor Straubenzell als Chorsängerin und übernahm kleinere Solopartien.

Nach erfolgreich bestandener Matura im Sommer 2014 begann sie im September 2014 den Bachelor of Arts in Music, Schwerpunkt Klassik, Hauptfach Gesang an der Hochschule Luzern Musik bei Liliane Zürcher.

Ihr eigenes Bachelorprojekt feierte im April/Mai 2017 Premiere. Dort war sie als Liesgen (Kaffeekantate, J.S.Bach) und als Bastienne (Bastien und Bastienne, W.A.Mozart) zu sehen.

Seit Herbst 2017 absolviert Gabriela das Masterstudium in Musikpädagogik an der Hochschule Luzern.

 

Da Gabriela Glaus auch das Chorleiten immer grosse Freude gemacht hat, leitet sie seit Februar 2016 den Chor von Juventus Musica Basel und seit Oktober 2016 den chor cantando Gersau. Regelmässig dirigiert sie Gottesdienste und Konzerte. Im Mai 2017 konnte sie mit dem Chor von Juventus Musica Basel zudem ihre selbst komponierte Messe zur Aufführung bringen.